Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Mit der Buchung, die mündlich, schriftlich, telefonisch, per Telefax, über das Internet oder per E-Mail erfolgen kann, bietet der Gast dem BHB den Abschluss  eines Beherbergungsvertrages verbind- lich an. Der Beherbergungsvertrag mit dem BHB  kommt mit der Buchungsbestätigung zustande. Sie bedarf keiner bestimmten Form. Die Buchung erfolgt durch den buchenden Gast auch für alle in der Buchung mit aufgeführten Personen, für deren Vertragsver-   pflichtungen der buchende Gast wie für seine eigenen einsteht..                                


2. Die vom BHB geschuldeten Leistungen ergeben sich ausschließlich aus der Leistungsbeschreibung in der Buchungsgrundlage (Prospekt, Internetseite, Angebotsschreiben) nach Maßgabe aller darin enthaltenen Hinweise und Erläuterungen. Die angegebenen Preise sind Endpreise und schließen alle Nebenkosten ein, soweit nicht anderes ausdrücklichvermerkt oder vereinbart ist. Als zusätzlich zu den angegebenen Preisen zu zahlenden Entgelte kommen vor allem Kurtaxe sowie Vergütungen für gebuchte Zusatzleistungen in Betracht. 

3. Der BHB behält sich vor eine Anzahlung von 25 % des Gesamtpreise einzufordern. Die gesamt Restzahlung ist bei Abreise fällig.

4. Verpflichtung des Beherbungsbetriebes ist es, das Zimmer entsprechend der Bestellung bereitzuhalten.

5. Im Falle des Rücktritts  oder Nichtinanspruchnahme des oder der gebuchten Zimmer bleibt der Anspruch des BHB auf Bezahlung des vereinbarten Aufenthaltspreises einschließlich des Verpflegungsanteils und der Entgelte für Zusatzleistungen, bestehen. Der BHB hat sich im Rahmen seines gewöhnlichen Geschäftsbetriebs, ohne Verpflichtung zu besonderen Anstrengungen und unter Berücksichtigungs des besonderen Charakters einer Unterkunft (z.B. Nichtraucherzimmer, Familienzimmer) um eine anderweitige Verwendung der Unterkunft zu bemühen.   

6. Der BHB hat sich eine anderweitige Belegung und, soweit dies nicht möglich ist, ersparte Aufwendungen anrechnen zu lassen. Nach der von der Rechtssprechung anerkannten Prozentsätzen für die Bemessung ersparter Aufwendungen, hat der Gast, bzw. der Besteller (Auftraggeber) an den Beherbergungsbetrieb die folgende Beiträge zu bezahlen, jeweils bezogen auf den gesamten Preis der Unterkunftsleistungen (einschl. aller Nebenkosten), jedoch ohne Berücksichtigung etwaiger öffentlicher Abgaben, wie Kurtaxe.

 

Bis 14 Tage vor der vereinbarten Reservierung ist eine kostenlose Stornierung möglich.

Bei späterern Stornierung oder Nichtinanspruchnahme des Zimmers werden 90 % des vereinbarten Reisepreises fällig.

 

7. Resevierte Zimmer stehen  dem Gast ab 14.00 Uhr zu Verfügung. Soll die Anreise nach 18.00 Uhr erfolgen, wird um entsprechende Nachricht gebeten. Am Abreisetag bitten wir die Zimmer bis 10.30 Uhr zu räumen.  

__________________________________________________________________________________________

 

Hinweispflicht für Homepages mit Online-Buchungsmöglichkeiten:

Plattform zur Online-Streitbeilegung der Europäischen Kommission:

http://ec.europa.eu/Consumers/odr/

„Unser Unternehmen ist nicht bereit und verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen."